Kinderyoga

Yoga für Kinder zielt auf inneres und äußeres Gleichgewicht.

Die Yogaübungen sind gezielte Bewegungsangebote, um sich besser zu regulieren und ein besseres emotionales und soziales Verhalten zu entwickeln.

Yoga-Gruppen für Kinder werden für Kinder oder als Eltern-Kind-Gruppen angeboten.

Die Kinderyogagruppen verbessern die statische Balancefähigkeit, sie verbessern die Atemtechnik der Kinder, sie leiten die Kinder gezielt zu muskulärer Entspannung und Anspannung an.

Das hilft ihnen Stress besser zu bewältigen und dosierter im Umgang mit anderen Kindern zu werden. Das soziale und emotionale Verhalten entwickelt sich positiv. Die Übungen werden kindgerecht angeleitet und im Schwierigkeitsgrad angepasst.

Dementsprechend lernen die Kinder sich besser zu regulieren und können Selbstsicherheit gewinnen.

Begrüßungsrituale, Atemübungen, Stoffpuppe, starker Mann, Schmeichelkätzchen, Bruder Leichtfuß, Giraffe, Frosch und Schlafmütze sind einige beliebte Übungen, die den Kindern helfen.